Akupunktur ohne Nadel

Die Behandlung ohne Nadeln ist völlig schmerzfrei und somit optimal zur Behandlung akuter Beschwerden von besonders schmerzempfindlichen Patienten und Kindern geeignet.

Jeder Akupunkturpunkt hat eine bestimmte Aufgabe bzw. Funktion und Information. Durch das Setzen eines exakt lokalisierten Reizes im Gewebe werden diese Informationen zugänglich und therapeutisch nutzbar. Dabei kann die Art dieses Reizes durchaus vielfältiger Natur sein. Beispielsweise eignen sich: Druck (Akupressur) Wärme (Moxibustion) Licht (monolux und Laser) Nadel (Akupunktur) oder Magnetfeld (Dauermagnete, monolux).

Akupunktur ohne Nadel

MonoLux

In der praktischen Anwendung kommt unter anderem der von Prof. Schaak entwickelte MonoLux Pen zum Einsatz. Ein für diesen Zweck entwickeltes Gerät, welches Licht verschiedener Wellenlängen mit einem sanften Magnetfeld vereint. 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen